Einhorn ist das neue Schwarz

Ich habe es in meinem persönlichen Jahresabschluss versprochen. Unsere Reise hat angefangen und Fahrt aufgenommen, doch am Ziel sind wir noch lange nicht.

So stand zum Beispiel das Tanzt! schon länger fix im Terminkalender. Was wir aber eher kurzfristig realisierten, am Vorabend spielen Vogelfrey und Feuerschwanz ebenfalls im Backstage München. Nach ein bisschen Organisiererei war aber alles klar. Nach der Arbeit traf ich mich am Freitagmittag mit Fluffy und ihrer Mama Purple, wir sammelten Gwen ein und los ging es.

Da wir nicht wussten, wie wir verkehrstechnisch durchkommen würden, ging es für einmal ohne grosse Pausen auf die Reise. Gegessen wurde ausnahmsweise im Auto und ausser einer kurzen Klopause für den Fahrerwechsel, wurde auch nicht angehalten. So trafen wir früh genug im Hotel ein, damit wir in Ruhe einchecken und uns umziehen konnten. Anschliessend verschoben wir uns ins Backstage. Vor der Halle schlossen wir erste Bekanntschaften und verkürzten die Wartezeit mit Plaudereien. Als wir dann endlich in die Halle durften, deckten wir uns mit Merch ein. Ich hatte zwei Wochen zuvor auf Shopping bei Feuerschwanz verzichtet, da ich die Band ja am Glühmet wiedersehen werde. Daher hatte ich damals mein Geld lieber bei Ignis Fatuu und Vogelfrey ausgegeben. Also konnte ich jetzt etwas nachholen 😉

2016-11-11 20.41.24.jpgDann ging es auch schon los mit den Halunken von Vogelfrey. Neben älteren Songs wie Schuld ist nur der Met spielten sie vor allem Lieder ihrer neuesten CD Sturm und Klang. Mir hatten sie schon in Pratteln gut gefallen, doch in München legten sie noch einen oben drauf. Die Band war total gut drauf und hat uns so richtig eingeheizt. Ab und zu gab es auch herzhaftes Gelächter, wenn die Bandmitglieder sich gegenseitig in die Quere kamen oder über herumliegende Kabel stolperten.
Nach zwei Konzerten kann ich euch die Hamburger nur empfehlen und hoffe, sie noch öfters zu sehen.

Anschliessend wurde die Bühne für Feuerschwanz vorbereitet. Die Parodie-Rock-Folk-Spass-Truppe legte wie gewohnt stark los und heizte uns ordentlich ein. Auch diesmal wurde eine junge Dame aus dem Publikum hinter die Bühne entführt. In ihrem Eifer, über die Abschrankung zu kommen, hätte die Mieze beinahe Fluffy zertrampelt, doch dank der Ordner ging alles glatt. Natürlich waren auch in München wieder Crowdsurfer unterwegs, doch im Gegensatz zum Konzert in Pratteln ging es unfallfrei von statten. Zumindest fast. Ich glaube 2 oder 3 mal, vermochte das Publikum die Idioten jungen Männer nicht zu tragen uns liessen sie abstürzen. Doch da diese es immer wieder versuchten, schienen sie die Stürze unbeschadet überstanden zu haben.2016-11-11 21.40.40.jpg
Ich konzentrierte mich derweil lieber wieder auf des Hauptmanns Haufen und ihre grossartige Show. Bei Ruderboot ruderten wir alle brav mit, auch wenn Prinz Hodenherz sein Links immer noch nicht mit uns teilen wollte. Mit Nachtlied lud uns der Hauptmann zum Träumen ein, während er bei Krieger des Mets den starken Kämpfer gab und bei Wunsch ist Wunsch mal wieder als Fee unterwegs war.
So verging die Zeit wieder mal viel zu schnell und bald schon war auch die letzte Note verklungen. Nach der Show lungerten wir noch etwas in der Halle herum, bis die Band zum Quatschen kam. Fluffy stürzte sich sofort auf Felix Taugenichts und hängte sich an seine Halskette. Wir stellten fest, der Mann kann alles tragen, sogar ein Einhorn. Einhorn ist sozusagen das neue Schwarz.
In ihrem jugendlichen Übermut kam Purple dann eine Idee, die sie sogleich umzusetzen versuchte. Warum diese Idee bei Gwen den Wunsch hervorrief, Purple auf dem Heimweg auf einem einsamen Rastplatz auszusetzen, es aber dann doch nicht so schlimm wurde, lest ihr am Besten bei ihr nach. Schliesslich aber wurden wir aus der Halle geworfen, das Backstage musste ja auch für das Tanzt! vorbereitet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: