Quantum Leap is born

War ich bisher in meinem Leben noch auf keiner CD-Taufe, sollte es dieses Jahr gleich zweimal passieren. Nachdem wir mit Krayenzeit ihre neue Platte Tenebra gefeiert hatten, waren diesesmal die Glarner Rocker von Glenbozo an der Reihe.

Ein Kollege von mir singt und spielt Keybord in der Alternative-Rockband Glenbozo. Daher hatte ich die Gruppe eigentlich schon seit Jahren auf dem Plan, doch bisher gab es immer Terminkollisionen. Am 19. November aber passte alles und so fuhren Gwen und ich nach Niederurnen wo im gleichnamigen Pub die Taufe der ersten Platte Quantum Leap von Glenbozo stattfinden sollte.

Wir waren ein bisschen zu früh da, aber durften trotzdem schon mal rein und Etwas trinken. Während wir also unsere Getränke süffelten, trafen weitere Gäste ein und auch die Bandmitglieder mischten sich Etwas unters Volk. Bei netten Gesprächen verging die Zeit wie im Flug bis Glenbozo mit einiger Verspätung, dafür umso furioser mit ihrem Gig loslegten.
Gwen und ich hatten unsere Kameras mitgebracht und versuchten zwischen all den Pubbesuchern, Musikern, Instrumenten, Kabeln, Barhockern, Lampen und Sonstigem einigermassen gute Positionen zu finden, ohne zu sehr zu stören oder versehentlich über ein Instrument zu stolpern. Die Herausforderung hielt mich gut beschäftigt, dennoch ertappte ich mich immer öfters dabei, die Kamera lose in der Hand haltend abzurocken, statt Fotos zu schiessen. Die Jungs waren richtig gut und ich könnte sie mir auch mal als Vorband einer Szenegrösse zum Beispiel im Z7 vorstellen. Das Konzert daurte rund 2 Stunden, die nach der Halbzeit eingeschobene Pause nicht mitgerechnet, und machte richtig viel Spass!

Nach dem Konzert unterhielten wir uns noch ein bisschen mit meinem Kollegen, als seine Band plötzlich nach ihm rief. Die Jungs wollten noch weiter spielen und gaben nochmals 2 Lieder zum Besten, unterstützt von einem menschlichen Liedtexthalter 😉

Der Abend und die weite *hust* bisher war nur das SaMo-Konzert in Zürich näher für uns *hust* Anreise haben sich definitiv gelohnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: