Eine feurige Reise

Am 13. Mai luden Koenix zur Taufe ihres jüngsten Silberlings ins Werkk Baden (Schweiz). Grund genug für Gwen und mich, dahin zu fahren. Natürlich mussten auch Leeds und Purple mit, so dass wir uns im Laufe des Samstag Nachmittags zu 4. nach Baden begaben. Die Party startete nämlich schon früh in der ans Werkk angrenzenden Halle Alte Schmiede. 18422493_1202709576505307_447445798143368204_o Caligatus Feleus hatten einen kleinen aber feinen Mittelaltermarkt aufgebaut, Tische und Bänke luden zum Sitzen und Plaudern ein. Um sich für den Abend zu stärken gab es einen Verpflegungsstand mit einigen Leckereien. Für Unterhaltung sorgten die Tänzerinnen von El Maharra. Gekonnt wirbelten die Damen Fächer und Tücher durch die Luft oder bewegten sich anmutig zu orientalischfn Klängen. Für weitere Abwechslung sorgten das Duo Saitenstreich. Die beiden hatten sich für den Auftritt einen Praktikanten zur Unterstützung mitgebracht. Zu dritt luden sie das Publikum zum mittanzen und mitfeiern ein und stimmten uns so auf den Abend ein.

Mit ein bisschen Verspätung öffneten sich dann die Tore zum Werkk und wir durften rein. Als Opener spielten Red Shamrock aus Wettingen. Die 5 Musiker spielen wilden Celtic Folk. Neben traditionellen Weisen geben sie auch Eigenkompositionen zum Besten. Ihre Musik hat Wurzeln nicht nur in Galizien, der Bretagne oder auf den britischen Inseln, sondern auch im Reich von Fabeln und Legenden. So war es kein Wunder, dass sie das Publikum schnell von sich zu überzeugen wussten und bald alle kräftig mitfeierten.

Doch so grossartig das gesamte Vorprogramm auch war, lange wollten wir nicht mehr warten. Dann aber war es soweit, die Hauptpersonen betraten die Bühne. Mit ihrem neuesten Werk entführten sie uns in eine Welt aus Feuer, Märchen, Sagen, Legenden und allerlei düstere Gestalten. 19222767_1237179879724943_3651278066303526411_oEine solche Gestalt – vielleicht ein Kobold? – hatten sie wohl während den Hauptproben versehentlich ins Werkk mitzurückgenommen. Das kleine Wesen spiele zu Beginn ein paar Streiche was zu Problemen mit der Technik führte. Doch mit Charme und Wortwitz überspielten die Koenixe das gekonnt. Aber irgendwann hatte der Kobold doch noch ein Einsehen und so konnte die grosse Reise endgültig starten.

Eine Plattentaufe ist keine Plattentaufe, wenn die Platte nicht getauft wird. Wie sich das gehörte, wurde daher im Laufe der Reise ein Silberling ordnungsgemäss auf der Bühne ausgepackt, signiert und gleich anschliessend einer glücklichen Gewinnerin überreicht.

CD-Cover Dürs Füür
CD-Cover „Dürs Füür“; Bildquelle: Koenix

„Düürs Füür“ ist Koenix wie man sie bisher kannte und liebte, einfach nochmals ein Stück besser. Der Mix aus aus wilden Rhytmen, antreibenden Sackpfeifen und grossartigen Texten ist erhalten geblieben, allerdings fühlt sich das neue Programm noch etwas kraftvoller, folkiger, fast schon rockig, an.
Die Bühnendeko war passend zum Thema und zum Albumcover gestaltet.  Grossartig fand ich persönlich die kleinen Laternen, die im ganzen Werkk verteilt waren und wunderschöne Stimmung verbreiteten. Sie erinnerten mich fast ein bisschen an Feenwesen, die unseren Weg durch das Märchenland begleiteten.  „Dürs Füür“ also „Durchs Feuer“ gingen wir an dem Abend nicht nur musikalisch. Die flammende Feuershow brachte nicht nur die Musiker auf er Bühne ins Schwitzen, auch das Publikum wurde ganz schön geröstet. Herrlich 😉 Doch irgendwann geht auch die längste Reise zu Ende. Koenix brachten uns sicher wieder zurück ins Werkk Baden und verabschiedeten uns nach einer absolut grossartigen Show in die reale Welt.

Leeds liess es sich nicht nehmen, seine frisch erworbene CD signieren zu lassen. Doch dann wurde es Zeit für uns, nach Hause zurück zu kehren. Ich merkte den Tag und die CD-Releaseparty doch mittlerweile ziemlich. Dennoch war ich glücklich, hatte ich mich trotz Schmerzen dafür entschieden. Diese Plattentaufe hätte ich ungern vermisst.

Weitere Fotos folgen auf meiner Facebookseite im Laufe der nächsten Tage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: