Schon als Kind liebte ich es zu fotografieren. Meine erste eigene Kamera bekam mich von meinem Grossvater, der Fotograf war. Es war eine mechanische Rollei und ich liebte sie. Danach kamen noch einige andere Kameras dazu, alle natürlich noch analog. Meine erste Spiegelreflex kaufte ich mir als junge Erwachsene, damals noch analog. Die Kamera begleitete mich einige Jahre lang.
Dann stieg ich um auf die erste Digitale Spiegelreflex, eine Nikon D3000. Die Kamera kam im Kit mit zwei Objektiven. Ich fotografierte meine allerersten Festivals, damals noch ohne Fotopass und aus der ersten Reihe, mit dieser Kamera. Heute hat sie bei einer lieben Freundin ein zweites Zuhause gefunden.

Auge_ClaudiaChiodi

Pic bei Claudia Chiodi

Als ich mich mehr mit der Eventfotografie beschäftigte, wurde es Zeit, das Equipment aufzurüsten. Können, Ehrgeiz und Budget brachten eine Nikon D5500 in meinen Besitz. Auch wenn die Kamera wirklich gut ist, genügt sie mittlerweile meinen Anforderungen nur noch bedingt. Daher besitze ich nun seit Dezember 2018 eine Nikon D750 und bin damit absolut zufrieden.
Natürlich gehören auch lichtstarkte Objektive zu meinem Arsenal. In diesem Bereich setze ich hauptsächlich auf Tamron, da diese Topleistung zu einem vernünftigen Preis bieten.
Genauere Informationen zu meiner Ausrüstung ist unter My equipement zu finden.