Die Strasse hat mich endlich (wieder)

11.11.2015 bis 11.11.2017 Ich gebe es zu, ich habe mein Jubiläum verpasst. Schuld daran haben Gwen und die Unzucht, ganz ehrlich *hust* Es ist nun schon zwei Jahre her, dass Gwen und ich zu einer Reise (ohne Wiederkehr) aufgebrochen sind. In diesem zweiten Jahr ist so unglaublich viel passiert. Sehr viel Schönes, einiges weniger Tolles. Ich... Weiterlesen →

There and back again

As you know, we are a bit crazy. Even if we don't need to prove it anymore, we do it on a regular basis. After our trip to Pratteln, we had a day off. For a good reason. Early in the next morning, Gwen and I had to get up and take the train to Zurich and... Weiterlesen →

Wackööön (2)

Man könnte ja meinen, einen Ausflug nach Mythodea und 2 Tage auf Wacken würden ihren Tribut hinterlassen. Doch auch der Freitag startete gut für mich. Einzig meine Schuhe und die Jeans vom Vortag wollten nicht mehr so richtig mitmachen. War wohl trotz Schlammabwehrmassnahmen immer noch zu schlammig. Aber kein Problem, damit hatte ich ja gerechnet... Weiterlesen →

Wacköööön (1)

Muss ich noch mehr schreiben? Ok, ich tu's ja. 😀 Nach unserem Ausflug nach Mythodea wurden wir am Mittwoch um kurz nach 5 aus unseren Schlafsäcken gescheucht. Bald schon waren wir wieder im Konvoi unterwegs Richtung Hamburg. Auf dem Weg teilte sich der Konvoi auf, da einige noch dringend tanken mussten. Wir waren schon ein... Weiterlesen →

Lichtermeer und Saisonhoffnung

Nach dem grossartigen Doppelkonzert vom Vorabend wollten Gwen und ich es ausnutzen, dass wir mal mehr als nur eine Nacht in einem Hotel sind und ausschlafen. Pünktlich um 8 Uhr waren wir dann auch hellwach. Allen Weiterschlafversuchen zum Trotz waren wir dann kurz nach 9 Uhr im Frühstückraum, wo wir uns mit Rührei, leckerem Brot... Weiterlesen →

Im Rausch der Tiefe

Nach einer genialen St. Patrick's Party mit Tir Nan Og und einer eher kurzen Nacht fuhren wir im strömenden Regen in Richtung München. Es galt das Abschlusskonzert der Tiefenrausch-Tour von Nachtgeschrei zu feiern, da durften wir natürlich nicht fehlen.Am frühen Nachmittag trafen wir in unserem Hotel ein, wir hatten am selben Ort gebucht, wie ein... Weiterlesen →

Der Vorhang ist gefallen

  Während rund 1 1/2 Jahren tourten die Spielleute von Saltatio Mortis mit ihrem Zirkus Zeitgeist durch die Weltgeschichte. Gwen und ich waren sowohl beim Auftaktkonzert als auch beim "Abschlusskonzert" der Tour dabei. Doch ein richtiger Zirkus verabschiedet sich mit einer Dernière vom Publikum. So luden SaMo am 04. März 2017 zur letzten Vorstellung ihres Zirkus... Weiterlesen →

Quantum Leap is born

War ich bisher in meinem Leben noch auf keiner CD-Taufe, sollte es dieses Jahr gleich zweimal passieren. Nachdem wir mit Krayenzeit ihre neue Platte Tenebra gefeiert hatten, waren diesesmal die Glarner Rocker von Glenbozo an der Reihe. Ein Kollege von mir singt und spielt Keybord in der Alternative-Rockband Glenbozo. Daher hatte ich die Gruppe eigentlich... Weiterlesen →

Einhorn ist das neue Schwarz

Ich habe es in meinem persönlichen Jahresabschluss versprochen. Unsere Reise hat angefangen und Fahrt aufgenommen, doch am Ziel sind wir noch lange nicht. So stand zum Beispiel das Tanzt! schon länger fix im Terminkalender. Was wir aber eher kurzfristig realisierten, am Vorabend spielen Vogelfrey und Feuerschwanz ebenfalls im Backstage München. Nach ein bisschen Organisiererei war... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑